Aufgaben der Feuerwehr - Freiwillige Feuerwehr Blumenau

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr
Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr
Direkt zum Seiteninhalt

Aufgaben der Feuerwehr

Dass die Feuerwehr Brände löscht, lernen die meisten wohl schon im Kindesalter. Schadenfeuer in Gebäuden und Wäldern, auf Wiesen und in Fahrzeugen, selbst brennende Müllcontainer löscht ihre Ortsfeuerwehr.

Doch was zählt sonst noch zu den Aufgaben der Feuerwehr?

Schon längst überwiegt die sogenannte technische Hilfeleistung im "Einsatzalltag" der meisten Feuerwehren. Das Retten von Menschen nach Verkehrsunfällen, nach Unfällen auf der Schiene, auf der Baustelle, oder wo auch immer. Der Einsatz nach Chemieunfällen, Naturkatastrophen und beim Umweltschutz. Während solcher Extremsituationen, oft physisch und psychisch belastend, geben wir unser bestes um eine verlässliche Stütze für in Not Geratene zu sein.

Platzhalter

Doch nicht nur solche, von der Öffentlichkeit oft gespannt verfolgte Hilfseinsätze gehören zum "Tagesgeschäft" der Feuerwehr. Das Bergen von verunfallten Fahrzeugen, evtl. auch tödlich verletzten Personen, Hilfe bei Hochwasser- und Sturmschäden, die Rettung von Tieren, Amtshilfe (z.B. bei Suchaktionen), Sicherungsaufgaben, usw. - alles Feuerwehrarbeit im Kleinen, aber nicht weniger wichtig.

Auch beim vorbeugenden Brandschutz leistet die Feuerwehr Mitarbeit!

Bei der Planung neuer Baugebiete, etwa zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung im Dorf. Oder bei der Durchführung von, beispielsweise Schützen- und Laternenumzügen, oder Weihnachtsmärkten. Alles, um Sachgüter und Personen zu schützen.

Zurück zum Seiteninhalt